Modellmotorenseite
Meine Motoren
Tausch / Verkauf
Modell-Wankelmotoren
Literatur
Firmengeschichten
Eigenbauprojekt
Gästebuch
Links
Kontakt


Homepage seit 26.12.2010
Besucher seit Februar 2014

Thaler 

 

Der im Handel befindliche, von der Firma Thaler, Berlin-Hessenwinkel, hergestellte Motor ist ein nach dem Dreikanal-System arbeitender Zweitakter.

Die technischen Daten dieses Motors sind folgende:

 

 

 Bohrung 23 mm 
 Hub22 mm
 Hubraumca. 9cm³
 Leistung bei 6000U/min1/5 PS
 Gewicht des Motors 220 g

 

 

 

Der Zylinder besteht aus Stahl und hat Kühlrippen sowie einen Zylinderkopf aus Leichtmetall. Für den Kolben, der ohne Kolbenring arbeitet, wird Stahl verwendet. Die Kurbelwelle ist als Stirnkurbel ausgebildet und läuft in einem langen Bronzelager. Durch eine entsprechende Überbemessung sowie durch die Verwendung von hochwertigen Baustoff ist diese auch schweren Stürzen gewachsen.

Die Zündung erfolgt unter Anwendung einer Zündkerze eigener Bauart mit 8 mm Gewinde. Die Zündspule ist gleichfalls eigener Bauart. Zur Speisung der Zündanlage ist eine normale Taschenlampenbatterie ausreichend. Der Früh- und Spätzündung einstellbare Unterbrecher ist so ausgebildet, das ein Verschmutzen der Kontakte durch Spritzöl nicht eintreten kann.

Der Motor ist mit einem Vergaser ausgerüstet, bei dem der Kraftstoff durch eine verstellbare Düse direkt aus dem Kraftstoffbehälter angesaugt wird. Der Kraftstoffbehälter ist dicht am Motor angeordnet.

Die Schmierung des Motors erfolgt durch Beigabe von Schmierstoff in den Kraftstoff. Für die Befestigung des Motors sind seitlich am Kurbelgehäuse entsprechende Angüsse vorgesehen.

Das Andrehen des Motors erfolgt von Hand aus direkt an der Luftschraube.

 

 

Schnittzeichnung vom Thaler-Modellmotor. Auch dieser Motor war ein Selbstbaumotor.

© Thomas Pompe, 70329 Stuttgart | pompe@freenet.de